Wandern an der Algarve

Du suchst Sehenswürdigkeiten der Algarve?

Einzigartige Strände und historische Küstendörfer werden oftmals mit der Algarve und ihren Sehenswürdigkeiten in Verbindung gebracht. Es gibt aber viel mehr Sehenswürdigkeiten in dieser Region zu entdecken als man vermutet.

Algarve Sehenswuerdigkeiten

über 200 km einzigartiger Strand sind für viele Gäste sehenswert ...

Auf dieser Seite möchte ich Dir einen Überblick über die Sehenswürdigkeiten der Algarve geben und dabei auf Blogbeiträge verweisen, mit denen ich Dich auf diese aufmerksam machen möchte.

Neben sachlichen Infos zu historischen Orten und seiner Geschichte, teile ich Dir auch meine Meinung mit. Auch zeige ich Dir einfach nur sehr schönen Gegenden, mit mehr oder weniger unberührter Natur,​ welche für mich als Wanderer und Naturfreund sowieso zu den Sehenswürdigkeiten der Algarve gehören.

Die Algarve bildet den südlichsten Teil Portugals und grenzt mit seinen 200 km langen einzigartigen Stränden an den Atlantik und an der Algarve werden die meisten Sonnentage Europas gezählt. Sie zeichnet sich durch ein sehr ausgeglichenes mildes Klima aus.​​

Für viele Urlauber, die die Algarve das erste Mal besuchen, zählen das Klima, die Strände und das Meer schon zu den Sehenswürdigkeiten an sich.​​

Darüber hinaus gibt es aber noch viel mehr zu sehen und zu erleben. Lasst uns also anfangen:​

  • Ria Formosa, eines der schönsten Naturschutzgebiete der Algarve Dieser Naturpark liegt im östlichen Teil der Algarve, rechter Hand von Faro und zählt zu den 7 Naturwundern Portugals … weiterlesen
  • Ferragudo – eine Sehenswürdigkeit an sich!
    Wenn Du den westlichen Teil der Algarve besuchst und Du dich für die ursprünglichen, historischen Orte interessierst, dann solltest Du Dir etwas Zeit nehmen und einen Bummel durch Ferragudo machen. Dieser Ort hat in großen Teilen seinen historischen Charakter erhalten.
    In Ferragudo finden sich nur sehr wenige architektonische Sünden in Form von Hotelburgen. Dafür kann man sehr schön durch einen noch weitgehend erhalten Ortskern mit seinen kleinen weißen Häusern spazieren gehen ... weiterlesen
  • Silves liegt ca 11 km Luftlinie nördlich der Küste der Algarve. Seine einstige, historische Bedeutung hat Silves leider schon im 18. Jahrhundert verloren. Trotzdem bietet Silves immer noch eine Reihe interessanter Sehenswürdigkeiten. So ist zum zum Beispiel die alte Burganlage immer einen Besuch wert. Bei entsprechend Wetter hat man von da eine einmalige Aussicht, die zu den Bergen der Serra de Monchique reicht ... weiterlesen
  • Aljezur an der Westküste der Algarve ist eine sehenswerte Kleinstadt im Naturschutzgebiet der Costa Vicentina. Touristisch eher wenig erschlossen bietet Aljezur für den Individualurlauber einen idealen Ausgangspunkt um diese Gegend mit ihrer einsamen und zerklüfteten Steilküste und dem eher stürmischen Klima zu erforschen. Aber auch ein Tagesausflug in diese Gegend lohnt sich auf jeden Fall schon alleine wegen der wilden Natur dort ... weiterlesen
  • Caldas de Monchique – eine Sehenswürdigkeit an der Algarve! Caldes de Monchique liegt inmitten der Serra de Monchique. Die Geschichte dieses kleinen Ortes wurde von den 6 thermale Quellen geprägt, die in der Umgebung des kleinen Gebirgsortes entspringen. Noch heute ist von dem Flair des ehemaligen Kurortes vieles erhalten geblieben. Wenn Du in der Gegend bist, dann ist dieser ehemalige Kurort auf jeden Fall einen Besuch wert ... weiterlesen
Dir hat dieser Beitrag gefallen, dann teile ihn mit Deinen Freunden auf Facebook, Google, Twitter und den anderen sozialen Netzwerken!

nach oben

nach oben


Copyright © Uwe Schemionek - www.wandern-mit-uwe.de